Selleriesuppe mit Käsepofesen

0 0 Bewertungen
Selleriesuppe mit Käsepofesen

Käse-was? Käsepofesen!

Pofesen nennt man die einfachen Laibchen aus Brot und Ei. Auch bekannt als Arme Ritter, auch Rostige Ritter oder Semmelschnitten, Semmelschmarrn, "Weckzämmädä", Kartäuserklöße, Weckschnitten, Gebackener Weck, Bavesen oder Blinde Fische. Wieder etwas gelernt.

 

Für 4 Personen | clever® Zutaten

  • 1 EL clever® Butter
  • 1 Becher clever® Schlagobers
  • 1 clever® Zwiebel
  • 4 Scheiben clever® Toastbrot
  • 2 Stk. clever® Eier
  • 4 EL clever® geriebener Emmentaler
  • clever® Sonnenblumenöl

Weitere Zutaten

  • 1 Sellerie/Zeller
  • ¾ l Suppe
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. In einem Topf mit Butter die geschnittene Zwiebel glasig schwitzen, die würfelig geschnittenen Selleriestücke dazugeben, kurz mitrösten und mit Suppe aufgießen, weich kochen und mixen. Die Suppe am Herd warm halten.
  2. Die Toastbrotscheiben quer halbieren, das ganze Ei mit geriebenem Emmentaler und Petersilie verquirlen, die Toastbrotscheiben durchziehen und in Öl in der Pfanne knusprig braten. (Eventuell die Brotscheiben nachträglich noch mit etwas Emmentaler bestreuen.)
  3. Jetzt einen halben Becher Schlagobers in die Suppe gießen, den Rest des Obers schlagen, unterheben und abschmecken. Die Suppe mit den Pofesen servieren.

Wir wünschen gutes Gelingen und MAHLZEIT!

Kommentar schreiben

comments powered by Disqus