Vanillepudding-Kuchen mit Beeren

Zutaten für
12
Stück
Level
Einfach
Minuten
Zubereitungszeit60+

Weitere Zutaten:

  • 100 g Zucker
  • 5 EL Zucker
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 Hand voll gehobelte Mandeln
  1. Für den Teig Mehl, Zucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Die Zitronenschale fein hacken und mit dem gesamten Saft hinzugeben. Öl und Wasser dazugeben und alles mit einem Schneebesen zu einem glatten, sehr klebrigen Teig verrühren. Je nach Konsistenz mehr Mehl oder Wasser hinzugeben.
  2. Teig in eine gefettete Kuchenform (24 cm) füllen und bei 175 Grad 30 Minuten backen. Nach dem Backen sollte der Kuchen in der Mitte leicht aufgegangen sein.
  3. Für die Puddingcreme 200 ml Vollmilch in einem Topf zum Kochen bringen. Die restlichen 50 ml mit Zucker und Puddingpulver verrühren. Wenn die Milch kocht, die kalte Milchmischung unter ständigem Rühren in den Topf gießen. Alles nochmals aufkochen, bis die Masse zu einem festen Pudding wird. Direkt vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen unter den Joghurt rühren.
  4. Die Puddingcreme auf dem Kuchenboden verteilen.
  5. Nach spätestens einer Stunde im Gefrierfach (da sollte er auch nicht länger als eine Stunde bleiben) oder 2 Stunden im Kühlschrank ist die Masse fest genug, dass die Springform entfernt werden kann.
  6. Zuletzt mit Beeren und gehobelten Mandeln dekorieren und diese leicht in die Puddingcreme drücken.

Diese clever Zutaten benötigst du

Diese clever Zutaten benötigst du

Lass dich inspirieren

Lass dich inspirieren