Selbstgemachte Karton-Lampe

Die Kartons deiner leeren Müslis, Kekse & Co müssen nicht immer im Altpapier landen.
Wir zeigen dir, wie du in wenigen Minuten eine ganz individuelle Lampe daraus basteln kannst!

Dein Einzelstück als echter Hingucker!

Die Kartons deiner leeren Müslis, Kekse & Co müssen nicht immer im Altpapier landen.
Wir zeigen dir, wie du in wenigen Minuten eine ganz individuelle Lampe daraus basteln kannst!

So gelingt's:

  • Den Müslikarton an einer Ecke entlang aufschneiden, sodass eine Kartonfläche entsteht. Entlang der langen Seite 5-6cm dicke Streifen aufzeichnen und ausschneiden. Die Anzahl der Streifen können je nach Bedarf gewählt werden.
  • Die Streifen an den Enden mit Heißkleber oder Klebeband zusammenkleben. Einen Streifen übrig lassen für den Deckel. Danach die fertigen Streifen in die gewünschte Form stapeln und mit Heißkleber oder Klebeband festkleben.
  • Für den Deckel die Maße von einem fertigen Streifen nehmen und auf den Wellkarton aufzeichnen. Danach die entstandene Rechtecksform ausschneiden und in der Mitte einen Kreis für die Lampenfassung auszeichnen und ausschneiden. Schlussendlich den übrigen Streifen um den Wellkarton kleben.
  • Die Lampenfassung durch das Loch stecken und mit Heißkleber fixieren. Anschließend die Glühbirne anbringen und den fertigen Deckel auf den Stapel mit Heißkleber oder Klebeband festmachen. Die Lampe anschließen und es werde Licht!
  • Wichtig: Bei der Wahl des Leuchtmittels darauf achten, dass dieses max. 15 Watt hat und keine Hitze erzeugt!

Dein Einzelstück als echter Hingucker!

Das braucht's

  • clever Karton-Verpackung, zum Beispiel vom clever Schoko-Müsli
  • Cuttermesser
  • Bleistift
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • Klebeband
  • Lineal
  • 1 Stück Wellkarton
  • Lampenfassung
  • LED Birne (empfohlen: max. 15 W)

Damit gelingt's