Spekulatiuskuchen

Zutaten für
20
Portionen
Level
Mittel
Minuten
Zubereitungszeit80+

Weitere Zutaten:

  • 2 EL Zitronensaft
  • 300 g gehobelte Mandeln
  • 250 g Zucker
  • 3 Packungen Sahnesteif
  • 3 TL Spekulatiusgewürz
  1. Das Backrohr vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 180 °C, Heißluft etwa 160 °C.
  2. Für die Apfelfüllung 100 g gehobelten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und anschließend auf einem Teller kalt werden lassen.
  3. Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit 400 ml Apfelsaft und Zitronensaft in einem Topf 3-4 Minuten dünsten.
  4. 100 ml Apfelsaft mit dem Puddingpulver verrühren, den Topf vom Herd ziehen und das angerührte Puddingpulver rasch unterrühren.
  5. Das Ganze circa 1 Minute kochen, danach die gerösteten Mandeln unterrühren und die Apfelfüllung auskühlen lassen.
  6. Für den Biskuitteig die Eier schaumig schlagen. 200 g Zucker unterrühren und weitere 2 Minuten schlagen.
  7. Mehl, Backpulver, Spekulatiusgewürz und 200 g gehobelte Mandeln mischen und auf niedriger Stufe unterrühren. Den Biskuitteig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und für circa 20 Minuten im Backrohr backen.
  8. Anschließend den Teig erkalten lassen und die ebenfalls erkaltete Apfelfüllung auf dem Boden verteilen.
  9. Für die Schlagobers-Creme Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen. Den Topfen mit 50 g Zucker verrühren und die Schlagobers-Creme vorsichtig in 2 Portionen unterheben.
  10. Die Schlagobers-Creme auf der Apfelfüllung verstreichen und den Spekulatiuskuchen kaltstellen.
  11. Kurz vor dem Servieren die Spekulatiuskekse in Reihen auf dem Kuchen platzieren.

Diese clever Zutaten benötigst du

Diese clever Zutaten benötigst du

Lass dich inspirieren

Lass dich inspirieren